100. Barbarafeier in Birken-Honigsessen

Veröffentlicht am 2. Januar 2016 von wwa

Kirche - Birken-HonigsessenBIRKEN-HONIGSESSEN – 100. Barbarafeier in Birken-Honigsessen – Die KAB St. Elisabeth Birken-Honigsessen feierte ihre jährliche Familienfeier, die Barbarafeier, am Nikolaustag. Beginnend mit der heiligen Messe in der Pfarrkirche. setzte sich die Feier wie gewohnt in familiärer Atmosphäre im Konferenzraum des Pfarrheims fort. Die Messe zum 2.Advent wird traditionell vom MGV Sangeslust Birken-Honigsessen mit gestaltet.

Teamsprecherin Christine Hombach begrüßte alle Gäste und lenkte den Blick noch einmal zurück zur Jubiläumsfeier anlässlich des 100jährigen Bestehens der KAB in Birken-Honigsessen im Frühjahr des Jahres. Im Laufe der Zeit haben sich die KAB Gruppierungen Elkhausen/Katzwinkel und Wissen den Birken-Honigsessenern angeschlossen.

Präses Diakon Eiden freut sich in seiner Begrüßung über das rege Gemeinschaftsleben: „Denn nur zusammen können wir etwas erreichen.“ Nach einem leckeren Mittagessen wurden die langjährigen vereinstreuen Mitglieder geehrt. Dies waren für 25 Jahre Christine und Franz-Josef Hombach, für 40 Jahre Veronika und Hubert Becher sowie Bernd Rödder. Auf stolze 50 Jahre blickt Herr Ludwig Reineri zurück, der jedoch wie auch Herr Bernd Rödder an der Feierstunde nicht teilnehmen konnte.

Bis zum gemeinsamen Kaffetrinken spielte Aloyisius Reuber auf der Ziehharmonika und die Festgäste sagen die Adventslieder kräftig mit. Maria Muhs bereicherte den Nachmittag mit einer besinnlichen Geschichte. Von der Stimmung erfasst, erzählten viele von ihren Erinnerungen an vergangene Weihnachtsfeste. Foto: privat

Foto: Der Präses Diakon Thomas Eiden (r.) und die Vorstandsmitglieder Veronika Herzog und Hans Theo Neuhoff (l.) verliehen anlässlich der Jubilarehrung die Urkunden an die langjährigen Mitglieder. Für 40jährige Mitgliedschaft wurde Hubert Becher (m.) ausgezeichnet. Seit 25 Jahren sind Christine und Franz-Josef Hombach im Verein.